Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 30. März 2017 , 19:00 Uhr

Präventionsrat Schöneberger Norden, das Forum für Alle

Samstag, 01. April 2017 , 11:00 Uhr

Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH)

Samstag, 01. April 2017 , 15:00 Uhr

Galerientour "In den Mercator-Höfen"

Dienstag, 04. April 2017 , 17:30 Uhr

Infoveranstaltung für alle Interessierten aus dem Quartier zu den Planungen Spielplatz Großgörschenstraße 29

10 Jahre Quartiersrat Schöneberger Norden – ein guter Grund zum Feiern

Rückschau und Rückenansichten schon am Eingang ... (v.l.n.r.: Alexander Meyer vom Team-QM, Moussa Issa, Nihan Dönertas, Christoph Damm)
Stadträtin Sibyll Klotz ist optimistisch ...

Peter Pulm vom Team-QM freut sich über und auf gute Ergebnisse ...

Jutta Werdes vom Quartiersrat hat gute Erfahrungen gemacht ...
... deshalb: Gemeinsames Anstoßen auf die gute Arbeit des Quartiersrates.

Im Mai 2006 nahm der erste Quartiersrat Schöneberger Norden (QR) seine Arbeit im Gebiet auf. Damit jährt sich sein Bestehen in diesem Jahr zum zehnten Mal. Anlässlich dieser langen und erfolgreichen Zusammenarbeit lud das Quartiersmanagement Schöneberger Norden am 01. Juni 2016 alle ehemaligen und aktuellen Quartiersräte zu einem Jubiläumsfest in die Räumlichkeiten des Nachbarschaftstreffs HUZUR in der Bülowstraße 94 ein. Bereits vor einem Monat hatte der aktuelle QR seine 100. Vergabesitzung begangen.

Gleich zu Beginn entstand eine vertraute Stimmung zwischen den Ankommenden, die sich aus der gemeinsamen Tätigkeit im QR oder aus dem Stadtteil kennen. Die Freude über das Wiedersehen war allseits groß und spürbar. Rasch entstanden angeregte Gespräche über die Zeiten im Quartiersrat, über aktuelle Themen im Quartier oder auch über Privates. Die Gäste - unter ihnen Stadträtin Sibylle Klotz, der Leiter des Stadtentwicklungsamtes Herr Kroll und Frau Lippert sowie Frau Kast und Herr Raschke von der Senatsverwaltung - mischten sich bunt und wechselten immer wieder die Tische.

Nachdem - bis auf ein paar Nachzügler - ein großer Teil der geladenen Gäste Platz genommen hatte, richtete Sibyll Klotz das Wort an die Quartiersräte. Sie bedankte sich bei allen für die engagierte Arbeit Alle Quartiersräte haben mit ihrem Engagement nicht nur das QM sehr unterstützt und den Stadtteil voran gebracht, sondern waren auch eine Inspiration für den Bezirk, der ähnliche Strukturen in anderen Quartieren aufgebaut hat, wie den Kiezfonds Schöneberg. Sibyll Klotz hob dabei die vier Quartiersräte hervor, die seit 10 Jahren ununterbrochen im QR aktiv sind: Bertram von Boxberg, Gerhard Haug, Moussa Issa und Enver Sen.

Peter Pulm vom Team-QM und Jutta Werdes vom Sprecherteam des aktuellen QR ließen es sich nicht nehmen, einige Worte an die fast 50 Gäste zu richten und den Blick zurück und nach vorne zu werfen. Herr Pulm betonte noch einmal deutlich, dass die gemeinsame Arbeit des QR und des QM im Schöneberger Norden von vielen Erfolgen geprägt sei, auch wenn man nicht immer einer Meinung gewesen war. Der QR ist mittlerweile ein wichtiger Akteur im Schöneberger Norden, und das nicht nur, weil er in seinen 100 Vergabesitzungen beinahe 300 Projekte behandelt habe. Frau Werdes motivierte stellvertretend für den gesamten QR die Anwesenden, sich weiterhin engagiert für ihren Kiez einzusetzen. Aus ihrer Sicht habe der QR viel Positives bewegt und könne dies auch in Zukunft tun. Frau Großmann vom Team-QM bedankte sich beim Team von Huzur für den schön hergerichteten Saal und das leckere und reichhaltige Buffet. Sie führte gekonnt durch den weiteren Abend.

Musikalisch wurde der Abend begleitet von der Band „Moutaz and friends“, deren Mitglieder vor kurzem aus Syrien nach Berlin gekommen sind. Die Mitglieder sind Teil der Künstlerinitiative „Spotlight Talent e.V.“. Für viele Gäste war es eine interessante, neue Erfahrung, da die Musik eine Mischung aus kaukasischen und orientalischen Elementen aufwies und vereinte.

Ein weiteres Highlight war die Bildershow des QM mit 60 Fotos aus Veranstaltungen und Sitzungen des Quartiersrats aus den letzten 10 Jahren. Herr Bertram von Boxberg (QR) konnte dies sogar noch mit seinem „historischen“ KiezVideo über den Quartiersrat aus dem Jahre 2009 toppen. In seinen sehr persönlichen Worten wies er darauf hin, wie viel die Arbeit im Quartiersrat für den Einzelnen bedeuten kann. Fotos und Video riefen bei den Gästen ein Schmunzeln, gute Laune und schöne Erinnerungen hervor (noch mehr Fotos in der Galerie am Ende des Artikels).

Der Abend machte insgesamt spürbar, dass die Arbeit im Quartiersrat nicht nur aus dem Mitentscheiden über die Vergabe von Fördermitteln besteht, sondern dass ein solches Gremium darüber hinaus mehr für den Stadtteil erreichen und auch dem einzelnen Mitglied viel bedeuten kann.

Insofern fehlte auch nicht der anregende Hinweis, dass die nächste Wahl des Quartiersrates Schöneberger Norden am 16. November 2016 stattfinden wird. Interessierte und Personen mit dem Willen, in ihrem Kiez aktiv zu werden, sind ausdrücklich eingeladen, an der Wahlveranstaltung teilzunehmen - um ihre Stimme für ihre Kandidat/innen abzugeben oder um sich selbst zur Wahl zu stellen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie beim Team Quartiersmanagement.

Der Quartiersrat Schöneberger Norden ist ein wichtiges Gremium innerhalb der Arbeit des Quartiersmanagements. Er setzt sich aus 20 gewählten Bewohner/innen und 12 Vertreter/innen von Einrichtungen, Organisationen und Trägern aus dem Quartier zusammen. Der Quartiersrat entscheidet bei der Vergabe von Fördermitteln mit und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung, Begleitung und Bewertung von Projekten für den Stadtteil. Außerdem entwickelt er eigene Handlungstrategien zur Verbesserung der Lebens- und Wohnsituation im Schöneberger Norden.

 

 

txt: Quante, Pulm (QM); fotos: susanne wolkenhauer