Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 16. Dezember 2017 , 13:00 Uhr

Winterkiezfest am U-Bahnhof Yorckstraße: Feiert mit!

Mittwoch, 10. Januar 2018

Bewerbungsschluss: Ausbildungsplätze zur Gärtnerin/zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Sonntag, 14. Januar 2018 , 14:00 Uhr

"Auf der Spur der Menschenrechte": Spaziergang über die Rote Insel

Sonntag, 11. Februar 2018 , 14:00 Uhr

"Auf der Spur der Menschenrechte": Spaziergang über die Rote Insel

Sondermitteltopf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg

Die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg verfügt jedes Jahr über einen Topf mit Sondermitteln in Höhe von bis zu 50.000 €. Vereine, Initiativen und bezirkliche Einrichtungen wie Schulen oder Kindertagesstätten können einen Projektantrag bei der BVV stellen. Bei der Antragstellung sollten einige Hinweise beachtet werden:

  1. Sondermittel müssen schriftlich beim Bezirksverordnetenvorsteher beantragt werden.
  2. Die Maßnahme, für die die Zuwendung erfolgen soll, muss genau beschrieben werden.
  3. Der Eigenanteil muss dargestellt werden. Projekte, die einen Eigenanteil / eine Eigenleistung erbringen, werden vorrangig bedacht.
  4. Der erwünschte Zuschuss ist zu benennen. Hierbei soll die Summe von 2.000 Euro nicht überschritten werden.
  5. Mindestens drei Kostenvoranschläge müssen dem Antrag beigefügt werden.
  6. Grundsätzlich soll jeder Begünstigte innerhalb eines Haushaltsjahres nur eine Bezuschussung erhalten.


Weitere Hinweise finden Sie auf der Website des Bezirks.
Wer lieber telefonisch nachfragt, kann dies unter folgenden Nummer tun: 90 277 -44 44 /-22 04 /-23 69/ und -4884.