Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 23. Januar 2018 , 14:00 Uhr

"Leben im Alter"

Donnerstag, 08. Februar 2018 , 17:00 Uhr

Gartenplausch

Sonntag, 11. Februar 2018 , 14:00 Uhr

"Auf der Spur der Menschenrechte": Spaziergang über die Rote Insel

Mittwoch, 14. Februar 2018 , 18:00 Uhr

Berlin International: Zugewanderte Frauen erzählen

Dienstag, 09.01.2018

Benefizkonzert am 18. Januar 2018 zugunsten der Mittwochs-Initiative e.V.

Duo DS Delgado Schmidt (Foto: Wolfgang Uhlig)

Kirchenmusik vom Feinsten und für einen guten Zweck: Ein Benefizkonzert für die Mittwochsinitiative mit dem Duo DS Delgado Schmidt gibt es am Donnerstag, 18. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum „Adolf-Kurtz-Haus“ der Evangelischen Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde. Das ist die Kirche für Menschen in Schöneberg Nord und Tiergarten Süd.

Die Mittwochsinitiative ist ein Sozialprojekt der Evangelischen Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde für Menschen, die nur zu oft vor der Tür bleiben: Sexarbeiter*innen und Heroinkonsument*innen. Es geht dabei um Gesundheitsförderung, Aidsprävention und Infektionsschutz. Stefan Schmidt konnte hier seine ersten Kontakte für den Straßenchor knüpfen.

Das Duo DS Delgado Schmidt wurde 2006 gegründet.

Sehr bald wurde die erste CD mit dem Gesamtwerk für Violine und Klavier von Joaquin Turina aufgenommen. Bis heute gilt sie bei Kritikern als Referenzaufnahme und ist mehrfach neu gepresst worden.

Bald danach kam die zweite Aufnahme mit dem Gesamtwerk für Violine und Klavier des von den Nazis ermordeten Erwin Schulhoff. Auch diese Aufnahme ist mit zahlreichen Kritikerpreisen ausgezeichnet und zeigt das Interesse der beiden Künstler, alte und neue Hörgewohnheiten zu verbinden.

Aufnahmen von ihnen werden von allen wichtigen Rundfunkanstalten gespielt.

Sie treten mit namhaften Künstlern wie Hiam Abbas, Ulrich Mattes, Sylvester Groth weltweit auf.

Sie lassen sich nicht in irgendwelche Schubladen stecken und spielen von Barock bis zur absoluten Moderne nur das was sie auch wirklich wollen.

David Delgado

geboren in Granada, war als Kind schon bewusst, dass er Violinist werden würde. Er studierte zuerst am Konservatorium Granada und bekam dann Stipendien für die Louisiana State University und die University of Minnesota, die er mit dem Doctor in Musical Art abschloss. Er studierte bei Camilla Wicks, Kevork Mardirossian und Jorja Fleezanis. David Delgado besitzt eine Geige von Giovanni Rota (Cremona) aus dem Jahre 1790, die er von seiner Lehrerin Jorja Fleezanis bekommen hat.

Stefan Schmidt

am Bodensee geboren und aufgewachsen, hat seinen ersten Klavierunterricht als Vierjähriger bei seinem Vater erhalten. Seine späteren Lehrer waren u.a. Boris Bloch, Karl Heinz Kämmerling, Vitaly Margulis und Andras Schiff.
Bereits im Alter von elf Jahren trat er mit Mozarts Klavierkonzert F Dur KV 459 auf. Stefan Schmidt gründete 2009 den „Strassenchor Berlin“ als soziales Projekt – ein Chor bestehend aus Obdachlosen, sozial schwachen und ausgegrenzten Menschen (2009 CD der Strassenchor Ariola). Auftritte u.a. bei Carmen Nebel, sowie mit Carmina Burana in der Philharmonie Berlin. Dieses soziale Projekt ist für ihn der Schlüssel vom musikalischen Elfenbeinturm in die reale Welt und hat für viele der Sänger*innen einen Neubeginn in unserer Gesellschaft bedeutet. 

Programm 

J.Turina  Poema de una Sanluqueña

vor dem Spiegel 

Schönheitsfleck

Halluzinationen

Rosenkranz in der Kirche

J.M. García Laborda

Poema para un niño ausente


Pause


W.A. Mozart 

Sonate in e Moll

Allegro

Tempo di menuetto


J. Brahms

Sonate Nr 1, G Dur, für Klavier und Violine (Regensonate)


Vivace ma non troppo

Adagio-più andante-adagio

Allegro molto moderato


Eintritt frei. Spenden erbeten!

Verantalterkontakt

Lisa Dürer Sozialarbeit / Ehrenamtskoordination Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin, Tel 030 / 263 981-11, Fax 030 / 263 981-18, Mobil 0157/ 79874414, duerer[at]zwoelf-apostel-berlin[.]de

www.zwoelf-apostel-berlin.de

Sprechstunde Do von 16.00 bis 18.00 Uhr

Foto: Wolfgang Uhlig / GB