Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 20. September 2017 , 17:00 Uhr

FROBENGARTEN: Nächstes Treffen für den neuen Gemeinschaftsgarten

Mittwoch, 20. September 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Freitag, 22. September 2017 , 14:00 Uhr

4. Bildungsfest im Schöneberger Norden

Freitag, 22. September 2017 , 19:00 Uhr

Ereignisreicher September auf den Kirchhöfen - herzlich willkommen!

Voll, fröhlich, informativ: Das war das Bildungsfest im Schöneberger Norden 2015

War ein voller Erfolg: das Bildungsfest im Schöneberger Norden

"Hier, guck mal - nimm doch mal dieses Schleifpapier, das rauhere - grobe Körnung heißt das dann - damit bis du viel schneller bei den Vorarbeiten, und jetzt mit Schwung hin und her!" - Andrang herrschte am Stand der Neumark-Grundschule, auch die Erwachsenen beobachteten genau, wie man die Specksteine am besten bearbeitet. Denn nicht nur für die Jüngeren, sondern gerade auch für die Eltern waren viele Angebote und Info-Stände am Nachmittag des 24. September gedacht: Bildungs- und Freizeiteinrichtungen aus dem ganzen Kiez hatten eingeladen in den Pallasseums-Hof zum dritten "Langen  Tag der Bildung", dem großen Bildungsfest im Schöneberger Norden unter dem Motto "Sprache und Bewegung".

Und das wurde ein voller Erfolg. Mehr als tausend Besucher/innen staunten nicht schlecht, was es bei uns im Stadtteil alles für Angebote für alle Altersstufen gibt.

Zu viel, um hier alles nennen zu können! - Deswegen, für alle, die sich nochmals einen Überblick verscahffen möchten: Hier geht´s zum unglaublich vielfältigen Programm des Bildungsfests im Schöneberger Norden "Sprache in Bewegung" am 25. September 2015.

Was gibt es für gute Bilderbücher für mein Kind? - Auch darauf gab´s beim Bildungsfest natürlich Antwort!

Um gedruckte Sprache dreht sich beispielsweise das Projekt "Her mit den Büchern", bei den Bildungsbotschaftern fuhren jüngere und ältere Besucher konzentriert den "heißen Draht" nach. Nebendran informierten sich Interessierte übers Volkshochschulprogramm; bei der Arabischen Schule ging´s nicht nur ums Sprachen-Lernen, sondern auch ums neue Flüchtlingsprojekt, und während im Outreach-Beduinenzelt im Nachbarhof Kinder und Jugendliche Geschichten lauschten oder bei Spielen lachten, machte eine kleine Gruppe im Gras einen Mini-Percussion-Workshop.

Aufmerksames Publikum - nicht nur bei der Begrüßung durch Stadträtin Dr. Sibyll Klotz und Stadtrat Oliver Schworck

Mit Percussion startete auch das Bühnenprogramm: Gekonnt brachte die Schulband aus der Spreewald-Grundschule die Zuhörer dazu im Rhythmus mitzuwippen, bevor nach der Begrüßung durch die beiden Stadträte Frau Dr. Klotz (zuständig für die Bereiche Gesundheit, Soziales und Stadtentwicklung) und Herrn Schworck (Jugend, Ordnung und Bürgerdienste) die Black Elephants aus der Neumark-Grundschule mit bekanntem Schwung loslegten. Auch leiseren Darbeitungen wie den HammondSistersAndBrothers der Leo-Kestenberg-Musikschule lauschte das Publikum ergriffen; und über die urtümlichen Klänge des Alphorn-Quartetts – mit Instrumenten so groß, dass sie auf der Bühne keinen Platz gefunden hätten – staunten nicht nur die Kinder.

Was für ein Duft, was für ein Andrang: Große und Kleinere am Waffelstand

Wer von den Kleinere vom Straßen-Minigolf beim Stadtteilverein Schöneberg, nach Kinderschminken, Verkleiden oder Fehlersuche im Jugend-Museums-Bauwagen Stärkung brauchte, hatte die Qual der Wahl zwischen duftenden frischen Waffeln oder ebenso leckeren Köfte-Sandwichs – ebenso wie die Erwachsenen, die sich über Schul-Angebote, Musikschul- und VHS-Programm und sonstige Bildungsangebote informiert hatten. Natürlich konne man auch, wie die dritte Stadträtin im Bunde, Frau Kaddatz (zuständig für die Bereiche Bildung, Kultur und Sport), nach erfolgreichem Memory-Spiel am Stadtteilbücherei-Stand einen Kaffee genießen. Und wie bei allen Festen im Schöneberger Norden blieb neben all den Informationen und Angeboten immer genügend Zeit, sich auszutoben (die Kleineren) oder wie viele von den Größeren gemütlich mit alten und neuen Bekannten zu plauschen.

Gleich geht´s los: die Bläserklasse "Black Elephants" der Neumark-Grundschule kurz vor dem Auftritt

- Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen bedanken, die mit großem Einsatz und viel guter Laune an Ständen, bei Mitmach-Angeboten oder auf der Bühne mit zum Gelingen dieses tollen Festes beigetragen haben.

Organisiert wurde das Fest zum inzwischen dritten Mal von Thomas Büttner & Partner (Thomas Büttner, Stefanie Tragl).

Toll, was der Schöneberger Norden in Sachen Bildung alles zu bieten hat – wir freuen uns schon aufs nächste große Bildungsfest!

- Das Bildungsfest im Schöneberger Norden wurde mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiersmanagemt Schöneberger Norden unterstützt.

text/fotos (soweit nicht anders angegeben): Susanne Wolkenhauer