Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 13. Dezember 2017 , 19:30 Uhr

Politischer Salon: Freihandel, globale Ungleichheit und Protektionismus

Donnerstag, 14. Dezember 2017 , 17:00 Uhr

Willkommen zum GartenPlausch im Schöneberger Norden!

Samstag, 16. Dezember 2017 , 13:00 Uhr

Winterkiezfest am U-Bahnhof Yorckstraße: Feiert mit!

Mittwoch, 10. Januar 2018

Bewerbungsschluss: Ausbildungsplätze zur Gärtnerin/zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Die Charme-Offensive Potsdamer Straße geht weiter (2015/2016)

In Sachen Charme-Offensive unermüdlich unterwegs: Sibylle Nägele und Joy Markert

Seit fünf Jahren betreibt der „Literatur-Salon Potsdamer Straße“ – dahinter verbergen sich Sibylle Nägele und Joy Markert – die Charme-Offensive an der Potsdamer Straße – und das mit sehr viel Eigenengagement und mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt.
Die Charme-Offensive stellt interessante und verborgene Geschichten dieser ungewöhnlichen Straße vor. Viele volle, tolle und überraschende Veranstaltungen gab es seitdem an verschiedenen öffentlichen und versteckten Orten an der Potsdamer Straße und im Schöneberger Norden, die man (neu) entdecken konnte:
von der Galerie des Vereins Berliner Künstler am Schöneberger Ufer bis zum Drugstore in einem der ehemaligen BVG-Gebäude, vom Boxclub Isygym bis zur Joseph-Roth-Diele, vom Theater O-Ton Art bis zum Theater am Winterfeldtplatz, vom HUZUR bis zum Café Palladin.

Nun geht es weiter!

In den nächsten zwei Jahren können Sie wieder einige dieser funkelnden Edelsteine im Schöneberger Norden finden. Sie sollten sie unbedingt sammeln und dabei sein.

2010 schrieben Sibylle Nägele und Joy Markert in einem Veranstaltungsflyer zu Beginn der Charme-Offensive:
„Immer wieder gibt es in Medienberichten Negatives über die Potsdamer Straße. Da ist von kultureller Ödnis die Rede, von einem vergessenen Viertel. Um Ahnungslosigkeit und Desinteresse entgegenzuwirken, starten wir die »Charme-Offensive Potsdamer Straße«. Hier lebten und arbeiteten Menschen, die Berlin zur Metropole der Moderne machten. Ein Ort der Kunst, der Literatur, Salons, Musik, der künstlerischen Neuerungen und der Emanzipationsbewegungen. Schon vor hundert Jahren war diese Gegend spannend, innovativ, modern, pulsierend. Das ist sie auch heute.“

Seitdem hat sich einiges verändert. Aber es gibt weiterhin viel an der Potsdamer Straße zu entdecken - für die Menschen aus dem Schöneberger Norden und von außerhalb.
Die Termine und Hinweise auf die Veranstaltungen finden Sie jeweils rechtzeitig hier auf unserer Website.


- Die "Charme-Offensive Potsdamer Straße" wird mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiersmanagement Schöneberger Norden unterstützt.

text: Peter Pulm (QM); foto: Hans-Jörg Bahrs, Schöneberger Morgen 44