Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 26. November 2017 , 14:00 Uhr

Klavierkonzert in der Arabischen Schule

Mittwoch, 29. November 2017 , 19:00 Uhr

Einladung zum QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Donnerstag, 30. November 2017 , 19:00 Uhr

Herzlich willkommen zum Präventionsrat, dem Forum für Alle!

Samstag, 02. Dezember 2017 , 11:00 Uhr

Familientrödel im PallasT

"Verrückt nach Worten": Willkommen zu Lesung und Gespräch am 9. September!

Herzlich willkommen zu Lesung und Gespräch mit Zehra Çırak und İmran Ayata


Herzliche Einladung zur Abschlussveranstaltung der Charme-Offensive III
 
Samstag, 9. September 2017, 19 Uhr

Verrückt nach Worten*
Deutsche Literatur aus Berlin
 

Lesung und Gespräch mit

  • Zehra Çırak, Lyrikerin
  • İmran Ayata, Autor
  • Gülşen Aktaş, Leserin

Moderation:
Sibylle Nägele und Joy Markert

 
HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt
Bülowstraße 94
10783 Berlin

Eintritt frei 

Eine Veranstaltung des Literatur-Salons Potsdamer Straße mit dem HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt im Rahmen der Charme-Offensive Potsdamer Straße.

*Titel: Zehra Çırak
 

Zu den Mitwirkenden:

Zehra Çırak


Die Schriftstellerin Zehra Çırak lebt in Berlin. Die Lyrikerin, Preisträgerin des Friedrich-Hölderlin-Förderpreises, war 2016 Stadtschreiberin in Tübingen. Adelbert von Chamisso-Preis, 2001.

Gedichtbände: Flugfänger, 1987; Vogel auf dem Rücken eines Elefanten, 1991; Fremde Flügel auf eigener Schulter, 1994; Leibesübungen, 2000. In Bewegung, Gedichte und Prosaminiaturen, 2008; Der Geruch von Glück, Erzählungen, 2011. Die Kunst der Wissenschaft, Texte zu Objekten von Jürgen Walter, erschien 2013 als e-book und 2017 als Kunstband.

Viele ihrer Gedichte entstanden aus der Zusammenarbeit mit dem Objektkünstler Jürgen Walter. Er verstarb 2014.

İmran Ayata


Der Schriftsteller und Autor İmran Ayata lebt und arbeitet in Berlin. Mitbegründer von Kanak Attak und Mitstreiter bei der Initiative Freundeskreis #FreeDeniz.

Hürriyet Love Express, Erzählband, 2005; Mein Name ist Revolution, Roman, 2011; Songs of Gastarbeiter Vol. 1, CD-Kompilation zusammen mit Bülent Kullukcu, 2013; Liga der Verdammten,  Theaterstück um Fußball- und Mentalitätsgeschichten rund um den Verein Türkiyemspor, zusammen mit dem Regisseur Neco Çelik, Ballhaus Naunynstraße, 2013; Ruhm und Ruin. Roman in elf Geschichten, 2016.

Gülşen Aktaş


Gülşen Aktaş ist seit elf Jahren Leiterin des HUZUR Nachbarschaftstreffpunkts. Trägerin des interkulturellen Preis „Kosmopolita" für besondere integrative Verdienste im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, 2009; Verdienstorden des Landes Berlin, 2011.

Sibylle Nägele und Joy Markert, Literatur-Salon Potsdamer Straße

Die Autoren des Buches »Die Potsdamer Straße. Geschichten, Mythen und Metamorphosen«, erweiterte Neuauflage 2011 starteten die »Charme-Offensive Potsdamer Straße« 2010 mit einem Magazin und fünf Veranstaltungen, ein großer Publikumserfolg. Seitdem wurde, besonders aus dem Kiez, kontinuierlich nachgefragt, ob und wann es wieder Veranstaltungen gibt. Eine lebendige Form der „Heimatkunde“.

*****

- Die Charme-Offensive Potsdamer Straße wird mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiersmanagement schöneberger Norden unterstützt.

text: Einladung; Foto Zehra Çırak: Jürgen Walter; Foto İmran Ayata: Harry Weber