Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 30. März 2017 , 19:00 Uhr

Präventionsrat Schöneberger Norden, das Forum für Alle

Samstag, 01. April 2017 , 11:00 Uhr

Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH)

Samstag, 01. April 2017 , 15:00 Uhr

Galerientour "In den Mercator-Höfen"

Dienstag, 04. April 2017 , 17:30 Uhr

Infoveranstaltung für alle Interessierten aus dem Quartier zu den Planungen Spielplatz Großgörschenstraße 29

Das ist der Quartiersrat

Wichtiges Mitbestimmungsgremium im Kiez: der Quartiersrat

Projektvorschläge gibt es sehr viele vor Ort – was aus Mitteln des Programms „Soziale Stadt“ umgesetzt wird, darüber entscheidet der Quartiersrat (QR) mit.

- Hier geht es zum internen QR-FORUM (nur für Quartiersrats-Mitglieder). -

In diesem Gremium kommen Anwohnerinnen und Anwohner, Aktive, Vertreter von Einrichtungen und Initiativen oder Gewerbetreibende regelmäßig zusammen, um über Projektideen abzustimmen: Dient der Vorschlag der positiven Entwicklung des Kiezes? Hat er langfristige Wirkung? Fördert er das Zusammenleben vor Ort oder bestimmte Anwohnergruppen, für die es noch zu wenige Angebote gibt? Und, last but not least: Lässt sich die Idee gut umsetzen?

Teils sind die Vorschläge ganz neu, vieles wächst aber auch aus den Initiativen und Netzwerken heraus, die es dank der QM-Arbeit in den vergangenen zehn Jahren im Schöneberger Norden schon gibt.

Projektideen können von Einrichtungen, Initiativen oder natürlich auch von Einzelpersonen jederzeit beim QM eingereicht werden.
Der nächste Schritt, nachdem eine Idee vom QR und der "Steuerungsrunde" unter Mitwirkung von Beteiligten aus Bezirk, QM und von der Senatsverwaltung für gut befunden wurde, ist dann der Projektvorschlag: In ihm geht es es - oft als Ergebnis einer Ausschreibung - schon um die konkrete Umsetzung. 

Wie die Arbeit des Quartiersrats strukturiert ist, erfahren Sie in der Geschäftsordnung des Quartiersrats 2008-2010 (PDF 43 kb).Um selbst eine Projektidee anzumelden oder sich nach einem Aufruf als Träger mit einem Projektvorschlag zu bewerben, gibt es Formulare - Sie finden sie unter der Überschrift "Projektförderung".

text/grafik: wolk