Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 26. November 2017 , 14:00 Uhr

Klavierkonzert in der Arabischen Schule

Mittwoch, 29. November 2017 , 19:00 Uhr

Einladung zum QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Donnerstag, 30. November 2017 , 19:00 Uhr

Herzlich willkommen zum Präventionsrat, dem Forum für Alle!

Samstag, 02. Dezember 2017 , 11:00 Uhr

Familientrödel im PallasT

Drachenflug ahoi!

Klasse Sache: die neuen selbstgebauten Drachen!
Nicht einfach, aber es macht Spaß selber loszubasteln

Anlässlich der Ferien und dem herbstlichen Wetter haben wir am 21. Oktober mit den Kindern einen Workshop zum Drachenbauen im Kaffeeklatsch veranstaltet.

Los ging es damit, sich für Farbe und Form seines Drachens zu entscheiden. Nach einer kurzen, angeregten Diskussion wurde sich ganz klar für die Farbpalette pink, rosa, lila, rot und türkis entschieden.

Insgesamt haben sich ca. 12 Kinder im Alter von 5 – 12 Jahren beteiligt, wobei vor allem die ganz Kleinen etwas mehr Unterstützung beim Zusammenbauen des Drachens benötigten. Beim anschließenden Dekorieren mit bunten Bändern, Schleifen und farbigen Klebeband konnten alle  ihrer Phantasie freien Lauf lassen, so dass viele sehr unterschiedliche, farbenfrohe Drachen entstanden sind.

So viel Spaß die Kinder beim Basteln hatten, so groß war natürlich die Spannung, seinen Drachen sofort im Hof auf seine Flugtauglichkeit zu testen! Aus Mangel an ausreichend Wind an diesem Tag wurden viele Runden im Hof gerannt, so dass alle Drachen doch noch ihre ersten kleinen Runden in leichten Höhen drehen konnten.

Diesen Freitag, am 28.10.2016 treffen wir uns um 12.30 Uhr am Büro des QM, um einen gemeinsamen Ausflug zum Tempelhofer Feld oder auf den Teufelsberg (abhängig von Wind und Wetter) zu unternehmen - und hoffen dort unsere selbst gebauten Drachen in noch höhere Lüfte steigen lassen zu können.

Gratulation an alle Drachenbauerinnen und Drachenbauer!

 

- Das Programm im Bewohnertreff Kaffeeklatsch wird mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiersmanagement Schöneberger Norden unterstützt.

text/fotos: Helena Rafalsky