Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 26. November 2017 , 14:00 Uhr

Klavierkonzert in der Arabischen Schule

Mittwoch, 29. November 2017 , 19:00 Uhr

Einladung zum QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Donnerstag, 30. November 2017 , 19:00 Uhr

Präventionsrat Schöneberger Norden, das Forum für Alle

Donnerstag, 30. November 2017 , 19:00 Uhr

Herzlich willkommen zum Präventionsrat, dem Forum für Alle!

Editorial/Grußwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Quartiersmanagement im Schöneberger Norden hatte von 1998-2012 ein Gesicht, einen Kopf, ein Herz und einen Namen: Gisela Gut, bezirkliche Koordinatorin Quartiersmanagement. Die gute Nachricht ist, dass sie mit ihrer neuen Stelle und Herausforderung in der Wirtschaftsberatung dem Bezirk erhalten bleibt. Und dass sie auch zukünftig ganz bestimmt das eine oder andere Mal auch im Schöneberger Norden unterwegs sein wird.

Seit sie damals durch die Bezirksbürgermeisterin Elisabeth Ziemer in das Amt geholt wurde, hat Gisela Gut mit Kreativität, Kraft und Humor viele positive Veränderungen zwischen Kurfürstenstraße und Kleistpark, Winterfeldtplatz und Bülowbogen auf den Weg gebracht. Dabei hat sie mit ihrer Fachkompetenz, sozialem Verantwortungsgefühl und ihrem vernetzten Denken auch Zweifler/Innen überzeugen können. Hilfreich waren dabei sicherlich die Erfahrungen aus ihrer früheren Arbeit in Frauenprojekten, die Gisela Gut einen Einblick in soziale Nöte, aber auch in behördliche und politische Strukturen gegeben haben. Die komplizierte Aufgabe, zwischen allen Stühlen - Bevölkerung, Beauftragten und Projekten auf der einen Seite, Verwaltung und Politik auf der anderen Seite - zu stehen, hat sie mit ihrem positiven Blick auf die Menschen gemeistert und ist zu einer Anwältin für den Schöneberger Norden geworden. Dabei war sie nie Einzelkämpferin, sondern hat mit Überzeugung und dem richtigen Ton versucht, die Menschen vor Ort für gemeinsame Aufgaben zu gewinnen. „Alle ziehen an einem Strang“, das war von Anfang an ihr Motto und das wird auch die Herausforderung für die neue bezirkliche Koordinatorin Quartiersmanagement sein. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, dafür Corinna Lippert, die im Schöneberger Norden schon lange keine Unbekannte mehr ist, zu gewinnen. Mit ihr und mit Ihnen allen gemeinsam werden wir weiter für den Kiez und seine Bewohnerinnen und Bewohner arbeiten.

Ich wünsche Corinna Lippert, aber auch Gisela Gut das Allerbeste auf dem Weg und in ihren neuen Aufgaben viel Glück und Erfolg.

Ihre

Sibyll Klotz
Stadträtin für Gesundheit, Soziales, Stadtentwicklung

SchöMo 49/Sibyll Klotz