Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 30. März 2017 , 19:00 Uhr

Präventionsrat Schöneberger Norden, das Forum für Alle

Samstag, 01. April 2017 , 11:00 Uhr

Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH)

Samstag, 01. April 2017 , 15:00 Uhr

Galerientour "In den Mercator-Höfen"

Dienstag, 04. April 2017 , 17:30 Uhr

Infoveranstaltung für alle Interessierten aus dem Quartier zu den Planungen Spielplatz Großgörschenstraße 29

Förderprogramm "Bildung im Quartier"

Über das Programm "Bildung im Quartier" werden Anpassungen in der Infrastruktur gefördert, die eine Verbesserung der Bildungsarbeit zur Folge haben, z.B. Einrichtung von Ganztagsangeboten, Räume für neue pädagogische Arbeitsformen, Öffnung für außerschulische Veranstaltungen von Bewohnerinnen und Bewohnern.

Insbesondere Kindertagesstätten und Schulen sollen befähigt werden, sich zu Zentren für lokale Bildungs- und Wissensnetzwerke zu entwickeln.

Förderfähig sind Projekte, die auf folgende Ziele ausgerichtet sind:

  • Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit mittels lokaler Netzwerkbildung, z.B. Verknüpfung von Bildungseinrichtungen – auch verschiedener Stufen – , lokalen Firmen und anderen Institutionen im Quartier
  • Anpassung der Bildungsinfrastruktur zur Umsetzung pädagogisch innovativer Ansätze, z.B. durch Neu- oder Umbau von Räumen für den Ganztagsbetrieb
  • Verbesserung eines gleichen Zugangs zu Bildungsangeboten für alle Menschen, unabhängig von Wohnort, sozialem Status und ethnischer Herkunft, z.B. durch Öffnung von Einrichtungen für Aktivitäten von Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers

Gefördert werden öffentliche und gemeinnützige Träger von Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Familienbildungsprojekten und Schulen (Bezirke, Kita-Eigenbetriebe, Träger der freien Jugendhilfe).

Im Rahmen dieser Zielsetzung sind Projekte mit Kosten von mindestens 50.000 € (einschließlich Kofinanzierung) förderfähig. Bis zu 15 % der Programmmittel können für Beratungs-, Bildungs- und Qualifizierungsprojekte zur Verfügung gestellt werden.

Mehr Informationen und den Förderantrag finden Sie auf der Webseite der Programmservicestelle (PSS).

text: quartiersmanagement-berlin.de