Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 23. Februar 2018 , 18:00 Uhr

Ausstellung Alterscoolness 70+

Samstag, 24. Februar 2018 , 10:00 Uhr

Einladung zum Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus

Dienstag, 06. März 2018 , 19:30 Uhr

Podiumsdiskussion "Unternehmenskultur und Migration"

Donnerstag, 08. März 2018 , 17:00 Uhr

Gartenplausch

Frohes Ramadanfest

Dem Festtagsgebet am Morgen des ersten Tages des dreitägigen Festes schließt sich in der Regel ein Besuch im Friedhof an, um der verstorbenen Verwandten und Vorfahren zu gedenken. Dann beginnt eine Zeit der Warmherzigkeit, in der sich alle Familienmitglieder und Freunde gratulieren, sich gegenseitig besuchen und sich jeder zum Ziel setzt, aus Feinden und Zerstrittenen Freunde zu machen. Nach dem Ramadan sollen alle Unstimmigkeiten ausgeräumt und Frieden und Freundschaft eingekehrt sein. Kinder genießen bei diesem Fest die besondere Aufmerksamkeit der Erwachsenen. Die Festtage werden genutzt, um die Verwandtschaft und Bekanntschaft zu besuchen. Dabei werden meist süße Gerichte gereicht und eine Menge Süßigkeiten verteilt. Man macht sich gegenseitig und oftmals auch den Bedürftigen Geschenke. Das Fest wird von über eine Milliarde Muslime weltweit gefeiert.
Auch in Deutschland feiern die Muslime das Ramadanfest und Zuckerfest. In seiner Grußbotschaft betonte der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier : „Es ist schön zu sehen, dass der Ramadan in Deutschland inzwischen zu einem selbstverständlichen Teil unseres gemeinsamen Lebens geworden ist.“

Hier finden Sie

die Grußbotschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier
und
die Grußbotschaft des Bundesministers des Auswärtigen Sigmar Gabriel   

zur Gratulation der Muslime zum Fest in Wortlaut.

Das Team QM wünscht Ihnen und Euch ein frohes Ramadanfest und Zuckerfest.

txt: Remzi Uyguner (Team-QM)