Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 21. Oktober 2017

Wir machen den Zwölf-Apostel-Park winterfest

Samstag, 21. Oktober 2017 , 15:00 Uhr

Stadtführung "Rund um das Pallasseum"

Freitag, 27. Oktober 2017 , 19:00 Uhr

Vortrag und Lesung: "Ein Liberaler und die Frauenbewegung: Friedrich Naumann und Gertrud Bäumer"

Montag, 30. Oktober 2017

Nächster Antragsschluss Kiezfonds Schöneberg

Gleditschpark (2002)

Eröffnung des Gleditschparks

Die Grünfläche auf der Ostseite des Winterfeldtplatzes ist 2002 fertiggestellt worden. Diese Grün-, Spiel- und Erholungsfläche entstand nach Plänen des Planungsbüros Dietzen & Teichmann. Dabei wurden Belange von Bewohnerinnen und Bewohnern, die in mehreren Beteiligungsrunden vorgebracht wurden, berücksichtigt.
Bereits ein Jahr nach dem 1. Spatenstich konnten die Stadtbezirksräte Frau Dr. Ziemer und Herrn Lawrentz den neuen Park einweihen. Der dichte Besucherstrom zeugt von der Attraktivität dieser neuen Parkanlage.

Schüler/innen der Spreewaldgrund- und der Sophie-Scholl-Schule beteiligten sich mit Kunstprojekten an der Gestaltung des Parks. Außerdem entwarfen Schüler/innen der Spreewaldschule im Unterricht Modelle für eine Spielmauer , welche im März 2002 in einer Ausstellung gezeigt wurden. Im Mai 2002 begannen sie unter fachlicher Anleitung des Bildhauers Christoph Glamm mit der praktischen Umsetzung ihrer Vorstellungen und schufen eine Skulptur.

Planung, Bürgerbeteiligung sowie die Kunstprojekte finanzierte das Land Berlin, der Bau der Grünanlage erfolgte aus Investitionsmitteln des Bezirks.

Fertigstellung: Herbst 2002