Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 28. September 2017 , 19:00 Uhr

Präventionsrat Schöneberger Norden, das Forum für Alle

Donnerstag, 28. September 2017 , 19:00 Uhr

Herzlich willkommen zum Präventionsrat, dem Forum für Alle!

Freitag, 29. September 2017 , 15:00 Uhr

DER GRÜNE BOULEVARD - Das erste Umweltfest an der Potsdamer Straße

Mittwoch, 04. Oktober 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Sitzung

HipHop-Fabrik Schöneberg

Selber rappen, texten, mitbekommen, was es für unterschiedliche Sorten HipHop gibt und lernen, wie man mit einem professionellen Studion umgeht: Dazu hat ihr in der HipHop-Fabrik Schöneberg Gelegenheit - CD-Produktion und Live-Auftritte inklusive.

Das Projekt „HipHop-Fabrik" wurde 2005 ins Leben gerufen, um junge Sänger, Rapper und Beatproduzenten aus den sogenannten Berliner Problemkiezen zu fördern und ihre Musik einem breiten Publikum zu präsentieren.

Im Rahmen unseres Projekts in Berlin/ Schöneberg lernen unsere Teilnehmer zur Zeit alles über die Geschichte des HipHops. Wir diskutieren ausgewählte Texte und betrachten die unterschiedlichsten Richtungen des HipHops. Dadurch versuchen wir die Jugendlichen zu motivieren, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und ihre eigenen, authentischen Texte zu schreiben.

Neben dem Texten und Rappen lernen die Teilnehmer auch mit PC und professioneller Musik-Software umzugehen (Cubase SX und Reason), um ihre eigenen Beats zu bauen und Instrumental- sowie Gesangsaufnahmen selbständig durchzuführen.

Viele Jugendliche träumen von der Karriere im Musikbusiness. Ob dieser Traum realistisch ist oder nicht, ist ebenfalls Thema unseres Projekts. Hier beschäftigen wir uns u.a. mit folgenden Fragen: Wie kann man als Rapper Geld verdienen? Wie gründet man sein eigenes Label? Welche Aufgaben hat ein Label? ... usw.

Neben der Herstellung einer CD, der Produktion von Musikvideos und vielen Live-Auftritten werden wir regelmäßig unsere Songs bei Myspace präsentieren.


Und so erreicht ihr uns:

direkt:

HipHop-Fabrik
Ansprechpartner: Alp, Tel: 0160/ 182 51 41

oder über:
Outreach (Mansteinstraße 7)
Ansprechpartner: Seyitali, Tel: 21 99 69 04

Treff 62 (Katzlerstraße 8)
Ansprechpartner: Veysel, Tel: 215 34 27

Jugendladen (Pallasstraße 12)
Ansprechpartner: Gül, Tel: 215 34 27


Ruft an oder kommt einfach mal vorbei!


Die HipHop-Fabrik Schöneberg wird mit Mitteln aus dem Programm "Soziale Stadt" gefördert.

Mehmet, Bertug, Ifran und Ergin im Studio der HipHop-Fabrik Schöneberg an der Arbeit
text/fotos: Alp Arlsantürk/HipHop Fabrik