Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 31. Mai 2017 , 19:00 Uhr

Einladung zum QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Freitag, 02. Juni 2017 , 10:00 Uhr

Workshop des Projekts ElternMobil

Donnerstag, 08. Juni 2017 , 17:00 Uhr

Willkommen zum GartenPlausch im Schöneberger Norden!

Freitag, 09. Juni 2017 , 10:00 Uhr

Workshop des Projekts ElternMobil

Jubiläum beim Quartiersrat: Glückwunsch zur 75. Sitzung!

Zur 75. Sitzung des Quartiersrats: Glückwunsch!!
Von wegen "Sitzung": Es darf auch gerne mal lebendig werden

Am 17. Mai 2006 fiel der Startschuss: Schon seit fast auf den Tag sieben Jahren trifft sich das Mitbestimmungsgremium Quartiersrat regelmäßig.
Im Schnitt einmal pro Monat setzen sich die öffentlich gewählten Mitglieder aus der Anwohnerschaft und aus Einrichtungen und Initiativen zusammen, um über Projektvorschläge und Fördermittel abzustimmen und gemeinsam die Zukunft unseres Stadtteils mitzugestalten.

Und das alles ehrenamtlich …!

Anlässlich der 75. Quartiersrats-Sitzung gab es deswegen ein dickes Dankeschön für diesen Einsatz sowohl von Stadträtin Sibyll Klotz – stellvertretend für das Bezirksamt -, als natürlich auch vom Team QM.

Klar, dass das beim Treffen am 8. Mai 2013 in der Spreewald-Schule auch gefeiert wurde: Frau Klotz überraschte die Runde mit einem echten Jubiläums-Kuchen, weitere Köstlichkeiten waren als Buffet aufgebaut. Gar nicht so einfach, sich da noch bis zur Pause auf die anliegenden Projektvorschläge zu konzentrieren! Aber schließlich haben die Beteiligten ja zum Teil schon jahrelange Erfahrung, vier der aktuellen QR-Mitglieder sind tatsächlich von Anfang an mit von der Partie. Und so wundert es auch kaum, dass die aktuell auf dem Tisch liegenden Vorschläge trotz aller kulinarischen Verlockungen zügig durchgearbeitet werden konnten – inklusive dem ebenfalls jubiläumsträchtigen Projektvorschlag Nummer 250 (!).

Gratulation und ein richtig großes Danke auch auf diesem Wege nochmals allen Beteiligten – sowohl denen, die im aktuellen Quartiersrat mit dabei sind, als auch allen, die sich dort in den vergangenen Jahren für ihren Stadtteil engagiert haben: Ohne Sie könnten viele Projekte nicht stattfinden, und Vieles hätte sich bestimmt nicht so positiv entwickelt.
Wir sind sehr froh über Ihren Einsatz!

text: Susanne Wolkenhauer; fotos: Eva Schuh, Bertram von Boxberg