Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 21. August 2017 , 13:30 Uhr

Workshop "Pflanzdrucke"

Samstag, 26. August 2017 , 19:00 Uhr

Märchenabend im Huzur: NIZAMI - Die indische Prinzessin

Mittwoch, 30. August 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Mittwoch, 06. September 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Sitzung

Nominiert für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017: Modellprojekt „All INCLUDED! – Schule und Museum gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“

Gratulatiion: ALL INCLUDED ist nominiert!


Die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters hat bekannt gegeben, dass das Modellprojekt „All INCLUDED! – Schule und Museum gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ von der Fachjury für den BKM Preis Kulturelle Bildung 2017 nominiert wurde. Gemeinsam mit Bezirksstadträtin Jutta Kaddatz  freut sich das Jugend Museum sehr über diese Nominierung!


Der BKM-Preis Kulturelle Bildung wird am 20. Juni 2017 in der Stiftung Genshagen bei Berlin verliehen. Auf Empfehlung einer unabhängigen  Jury erhalten dort drei herausragende Projekte der kulturellen Bildung von Staatsministerin Prof. Monika Grütters die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung. Aus den zahlreichen, bundesweiten Einreichungen hat die Fachjury bereits im Vorfeld 10 Projekte für den BKM-Preis nominiert, darunter das vom Bundesfamilienministerium geförderte Modellprojekt „All INCLUDED! – Schule und Museum gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ des Jugend Museums in Berlin-Schöneberg. Mit der Nominierung ist eine Anerkennungsprämie in Höhe von 5000  Euro verbunden, die für Projekte der kulturellen  Vermittlung zur Verfügung gestellt wird.

In dem fünfjährigen Modellprojekt  » ALL INCLUDED! « arbeitet das Jugend Museum seit 2015 gemeinsam mit sechs Schulen und weiteren Projektpartnern zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und engagiert sich für die Wertschätzung vielfältiger Lebensweisen. Nach einer Reihe von Workshops zum Projektstart und einer interaktiven Werkschau mit Begleitprogramm 2016 steht in diesem Jahr die Erarbeitung eines neuen Formats für Schulen im Mittelpunkt: ALL INCLUDED mobil. Das Projekt  beteiligt sich an  vielfältigen Formaten wie dem Queer History Month mit und bietet auch 2017 ein besonderes Veranstaltungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.


"All included" wird gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Die Workshops "Rollencheck - Erweitere dein Spektrum" (Workshop-Programm von All Included im Jahr 2016) wurden unterstützt mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiersmanagement Schöneberger Norden.

text: PM; grafik: Jugend Museum