Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 24. Februar 2018 , 10:00 Uhr

Einladung zum Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus

Dienstag, 06. März 2018 , 19:30 Uhr

Podiumsdiskussion "Unternehmenskultur und Migration"

Donnerstag, 08. März 2018 , 17:00 Uhr

Gartenplausch

Sonntag, 11. März 2018 , 12:00 Uhr

Trödelmarkt im PallasT

Neubau von Sportfreiflächen (2002)

Die Bürger-Jury hatte Mittel für den Bau von Sportfreiflächen bewilligt. Vorher sollten Kinder und Jugendliche gehört werden, um deren Vorstellungen beim Bau zu berücksichtigen.
Die AG SPAS interviewte Kids bei diversen Treffen im Kiez, schulte Jugendliche zu Kiezreportern, die ausgestattet mit Fragebogen, Videokamera und Mikrofon Jugendliche im Kiez zu ihren Vorstellungen für die neuen Sportfreiflächen befragten.
Während der Kleistpark Champion League 2002 konnten sich die Kids die Möglichkeiten dieser Fläche vor Augen führen. Bei Musik, Fußball, Basketball, Braekdance und anderem wurde die Befragung weitergeführt. Viele der Vorstellungen der insgesamt 172 befragten Jugendlichen fanden Berücksichtigung. Im Ergebnis entstand eine Anlage mit 1 Basket- und 2 Fußballfeldern, Tischtennisplatten, Bänken, einem Pavillon und einem Brunnen. Später soll evtl. eine Skateranlage entstehen. Mit der Champion League 2003 wurde der Sportplatz im Frühjahr offiziell eingeweiht.

Ort: nördliche ehemalige Panzerauffahrfläche im Kleistpark
Fertigstellung: Dezember 2002