Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 27. Oktober 2017 , 19:00 Uhr

Vortrag und Lesung: "Ein Liberaler und die Frauenbewegung: Friedrich Naumann und Gertrud Bäumer"

Montag, 30. Oktober 2017

Nächster Antragsschluss Kiezfonds Schöneberg

Mittwoch, 01. November 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Dienstag, 07. November 2017 , 19:30 Uhr

Podiumsdiskussion - Gewebegespräch: "Kunst oder Handel?"

Palladin Kochschule (2008)

Na, schon den Koch-TÜV gemacht?!

„Palladinieren" in der Pallasstraße jetzt möglich! - Am Freitag, dem 14. März 2008, wurde die „PALLADIN KOCHSCHULE" in der Pallasstraße 14 eröffnet.

Ab sofort können sich dann große und kleine Fußgänger/innen die Nasen an den großen Ladenscheiben platt drücken und beobachten, was in der modernen Profiküche vor sich geht!

Da wird in Schnupperkursen von Jugendlichen geschnippelt und gebraten, da wird es Koch- und Ernährungstrainings für junge Eltern und Berufstätige geben und angehende Köchinnen und Köche werden für die Prüfungen vorbereitet. Für das Café Palladin oder Festivitäten an anderen Orten werden köstliche Menüs oder Büffets gezaubert.

Träger der PALLADIN KOCHSCHULE ist der Verein ubs e.V. - Umwelt, Bildung, Sozialarbeit.

Die PALLADIN KOCHSCHULE wurde im Rahmen des Quartiersmanagements Schöneberger Norden mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt" bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung umgebaut und stellt eine Erweiterung des im Herbst 2003 eröffneten AUSBILDUNGSCAFES PALLADIN dar.

So erfüllt sich langsam die kühne „Vision" der Geschäftsführerinnen von ubs e.V. - Kerstin Murr und Brigitte Keller-, die Pallasstraße zur Straße der Ausbildung zu machen und Palladinstraße zu nennen...

Der Entwurf und Umbau der Räume erfolgte durch den Architekten Heinrich Rother, der auch das Café Palladin gestaltet hat.

text: PM; grafik: Koch-TÜV-Flyer