Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 24. Februar 2018 , 10:00 Uhr

Einladung zum Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus

Dienstag, 06. März 2018 , 19:30 Uhr

Podiumsdiskussion "Unternehmenskultur und Migration"

Donnerstag, 08. März 2018 , 17:00 Uhr

Gartenplausch

Sonntag, 11. März 2018 , 12:00 Uhr

Trödelmarkt im PallasT

Engagiert weit über die Vergabe von Projektmitteln hinaus: die Berliner Quartiersräte

Bietet den Einstieg ins Video: der Quartiersrat Schöneberger Norden

„Ich setze mich für das Zusammenleben vor Ort ein: Dass wir nicht parallel nebeneinander her leben.“ - „Mir ist wichtig, dass es auch weiterhin bezahlbaren Wohnraum im Kiez gibt, so dass er so bunt bleibt wie bisher.“ - „In der Vergangenheit lag mir vor allem daran, den Stadtteil aufzuwerten – zukünftig wird es darum gehen, dass nicht zu sehr aufgewertet, sprich: gentrifiziert wird.“

Drei Meinungen, drei Antriebe, warum sich Quartiersrats-Mitglieder aus dem Schöneberger Norden ehrenamtlich engagieren: Sie sind gleich zu Beginn eines dreiviertelstündigen Videos zu sehen, das anlässlich des Quartiersräte-Kongresses im April dieses Jahres entstanden ist und die Arbeit der Mitbestimmungsgremien in den 34 Berliner Quartiersmanagement-Gebieten vorstellt.

Die über die ganze Stadt verteilten Gebiete haben viele ähnliche Probleme, sind aber auch sehr unterschiedlich. Unterschiedlich ist auch, wie lange sie schon Soziale Stadt-Gebiete sind – welche Entwicklung sie seitdem genommen haben und was für die dort Lebenden und Wirkenden vorrangige Arbeitsfelder sind, um ihren Kiez weiter voran zu bringen.

Wir laden Sie ein, sich mit dem schönen Video „Berliner Quartiersräte“ selbst ein Bild von dieser Vielfalt zu machen. Und davon, dass es überall Menschen gibt, die sich mit großem Einsatz für die Zukunft ihres Stadtteils einsetzen.

Viel Spaß mit dem Video "Berliner Quartiersräte"!
text: Susanne Wolkehauer; grafik: Video