Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 20. September 2017 , 17:00 Uhr

FROBENGARTEN: Nächstes Treffen für den neuen Gemeinschaftsgarten

Mittwoch, 20. September 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Stammtisch - alle Interessierten herzlich willkommen!

Freitag, 22. September 2017 , 10:00 Uhr

Die Wahl-Kandidat/innen live treffen

Freitag, 22. September 2017 , 14:00 Uhr

4. Bildungsfest im Schöneberger Norden

"Schöner unser Hof!" - Hofbegrünung an der Bülowstraße

Vom Efeu bis zur Rose: Große und kleine Nachbarn aus dem Haus Bülowstraße 58 - 61 bepflanzten Ende April ihren Hof und saßen danach gemütlich beieinander - jetzt können alle das neue Grün genießen.

Die Erwachsenen kümmerten sich zwischen Blumentöpfen und Schaufeln um die Beete, Kinder nahmen die noch sehr neue Rutsche in Beschlag, wuselten um die Ecken oder guckten neugierig den Großen zu: Am 29. April herrschte voller Betrieb im Innenhof der Wohnhäuser Bülowstraße 58 - 61.

Viel war hier im vergangenen Jahr schon geschehen, um auf Anregung einer Anwohnerin und mit Unterstützung vom Quartiersmanagement den zuvor etwas tristen Hof zu verschönern, angefangen vom neuen Sand für die Buddelkiste bis zur schicken Rutsche - und jetzt ging es vor allem darum, in einer gemeinsamen Aktion die Beete aufzumöbeln.

Mitarbeiter von BigSteps hatten die Vorarbeit geleistet und den Boden schön aufgelockert, so dass vom Vormittag an ein gutes Dutzend kleiner und großer Anwohner Efeu, Rosen, Felsenbirnen mit ihren schönen Frühjahrsblüten, rankenden Wein und andere Sträucher einsetzen konnten. Klar, dass die Jungs einen Riesenspaß an der "Matschepampe" beim Angießen hatten, während sich einige Mädchen liebevoll darum kümmerten, den Efeuranken mit Heftstreifen den Weg die Mauer hoch zu erleichtern...

Große Augen machten auch die Nachbarn, die beim Pflanzen selbst nicht dabei waren, und leichte Kreuzschmerzen vergaßen die Hobby-Gärtner spätestens beim gemeinsamen Kaffee und Kuchen, nachdem auch die letzte Pflanze erfolgreich in die Erde gebracht war.

Möglich wurde die Aktion durch "externe" Hilfe unterschiedlicher Art: So war das QM mit bei der Planung und Organisation dabei, die Wohnungsbaugesellschaft WIR stiftete das Spielgerät und sorgte für Saft und Selters, und Big Steps steuerte zusätzliche Muskelkraft bei.

Nun warten alle drauf, dass es üppig sprießt im Hof, dass der Sommerflieder mit seinen duftenden Blütenrispen Schmetterlinge anzieht und die Bodendecker den noch herausschauenden Boden begrünen. Unterstützung in Sachen Gießen kommt in den ersten Wochen noch von Big Steps, danach werden sich die Nachbarn in die Pflege des eigenen kleinen Gartens teilen.

Und für den Sommer wollen einige Bewohner/innen ein Hoffest organisieren! Vielleicht können wir demnächst darüber berichten?

text: wolk; fotos: AG SPAS/Schweiß