Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 03. Mai 2017 , 19:00 Uhr

QuartiersRats-Sitzung

Mittwoch, 03. Mai 2017 , 19:00 Uhr

Vortrag, Lesung und Gespräch: »Heino Schmieden, Architekt und Baumeister«

Donnerstag, 11. Mai 2017 , 17:00 Uhr

Willkommen zum GartenPlausch im Schöneberger Norden!

Samstag, 13. Mai 2017

Tag der Städtebauförderung - Angebote auch im Schöneberger Norden!

Fröhlich und informativ: der Tag der offenen Tür in der BEGiNE am 23. August 2013

Infostände vor dem neu gestalteten Vorgarten ...
... luden ein zu angeregten Gesprächen

Tür auf für alle! - So präsentierte sich am 23. August die BEGiNE, sonst ja ein reiner Frauentreff: Anlässlich der Einweihung des neuen Vorgartens auf dem Bürgersteig vor der Kneipentür waren Frauen und auch Männer eingeladen mitzufeiern.

Während die einen bei schönstem Sonnenschein eine Tasse Kaffee genossen, sammelten sich um die Infotische auf dem Gehweg Interessierte.
Das Integrationszentrum Harmonie e.V., das Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße, die American Church Berlin, das Präventionsteam der Polizei mit Schwerpunkt auf gleichgeschlechtliche Lebensweisen, das Outreach-Team von der GskA GmbH und das Quartiersmanagement hatten Infos zum Stadtteil und insbesondere rund um Projekte für Frauen an Infotischen zusammengestellt.

Ob Passant/innen auf dem Weg die Potsdamer Straße hinunter oder Neugierige, die gezielt der Einladung zum Tag der offenen Tür gefolgt waren: Da gab es immer wieder angeregte Gespräche und Staunen über das, was im Schöneberger Norden alles geboten ist.

Klasse Sache: Malen und basteln im grünen Hinterhof

Neben der Kneipe lockte die luftballongeschmückte Durchfahrt in den wunderschönen Hofgarten. Dort hatten Nachbarinnen aus dem Hausprojekt des Vereins zur Entwicklung neuer Lebensqualitäten für Frauen e. V. ein internationales Buffet für alle aufgebaut, der Grill wurde angeschmissen, Kinder bastelten und bemalten Papiermasken oder versuchten sich an Hula-Hupp-Reifen, während sich die Erwachsenen gemütlich unterhielten.

Dank für die Unterstützung von Beate K. Seiferth

Bei den kurzen Grußworten bedankte sich Beate K. Seiferth von der BEGiNE bei der QF1-Jury nochmals für die Fördermittel für die Vorgartengestaltung - ein Ball, den Remzi Uyguner vom QM und Angelika Tilp von der GskA als Vertreterin der Jury gerne zurückspielten: Es sei doch schön, solche Projekte zu unterstützen, da wäre sich die Jury ganz schnell einig gewesen. Und mit Blick auf die Sträucher und blühenden Blumen, die ja auch weit über die BEGiNE hinaus ein freundlicher Blickfang im Straßenbild sind, applaudierten die Zuhörer/innen gerne.

Zum Programm des Tages gehörte eine Lesung des Literatur-Salons Potsdamer Straße, in einer Diashow wurde an die wechselvolle Geschichte des Hauses und der Frauentreffs erinnert, und auf den offenen Kneipenbetrieb am Abend stimmte MILISTU mit einem Konzert ein.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals allen, die bei dem schönen Tag für die ganze Nachbarschaft mitgewirkt haben!
Und: Viel Spaß auch weiterhin und eine blühende Zukunft, nicht nur für den Vorgarten.