Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 30. März 2017 , 19:00 Uhr

Präventionsrat Schöneberger Norden, das Forum für Alle

Samstag, 01. April 2017 , 11:00 Uhr

Tag der offenen Tür im Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH)

Samstag, 01. April 2017 , 15:00 Uhr

Galerientour "In den Mercator-Höfen"

Dienstag, 04. April 2017 , 17:30 Uhr

Infoveranstaltung für alle Interessierten aus dem Quartier zu den Planungen Spielplatz Großgörschenstraße 29

Von der Bluse bis zum Kochlöffel: die regelmäßigen Trödelmärkte am Pallasseum (2012)

Herzlich willkommen zum nächsten Trödelmarkt am Pallasseum!

Kleidung, Spielzeug, Bücher oder Porzellan und andere Küchenutensilien: Was es bei den regelmäßigen Flohmärkten am Pallasseum alles zu finden und erhandeln gibt, ist schon erstaunlich.

Nicht nur die Anwohner aus der großen Wohnanlage werden dann bestimmt wieder mit Spaß dabei sein und ihre nicht mehr geliebten Habseligkeiten anbieten, sondern schon in den vergangenen Jahren trafen sich Leute aus dem ganzen Schöneberger Norden hier zum Trödeln.

Die Trödelmärkte finden jeweils am ersten Sonntag im Monat von 10 - 14 Uhr auf dem Pallasseums-Vorplatz an der Pallasstraße statt.

Wer im Pallasseum wohnt und beim nächsten kunterbunten Trödel mit einem eigenen Stand mitmachen möchte:
Anmelden können Sie sich im Bewohnertreff KaffeeKlatsch (im Hof der Wohnanlage Pallasseum, Potsdamer Straße 172 c/d - Öffnungszeiten mo - fr 8 - 12 Uhr), oder Sie rufen im VorOrtBüro des Quartiersmanagements an (tel. 23 63 85 85).

Schlau ist erfahrungsgemäß, das relativ bald zu tun: Denn wer zu spät kommt, kriegt womöglich keinen der KaffeeKlatsch-Tische mehr ab und muss sich dann eben einen eigenen Tisch mitbringen...


Hier sind die Termine zum In-den-Kalender-Schreiben:
6. Mai
3. Juni
1. Juli
5. August
2. September
7. Oktober

Organisiert wird der monatliche Trödel übrigens (mit Unterstützung des QMs) von den Mitgliedern des Mieterbeirats!

Wir wünschen allen Händler/innen und Besucher/innen schon jetzt viel Spaß beim Pallasseums-Trödelmarkt!

Die Trödelmärkte am Pallasseum werden über das Quartiersmanagement Schönebeger Norden mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt (QF1) unterstützt.

text: Wolkenhauer; grafik: Einladung