Senioren-Umfrage zum Engagement

Wie steht es um das Engagement von und für Senioren in Berlin und damit auch in Schöneberg? Der Landesseniorenbeirat Berlin startet eine Umfrage dazu. Bis zum 31. August 2018 kann man sich daran beteiligen.
 

Der Landesseniorenbeirat Berlin startet eine Umfrage zum Engagement von und für Seniorinnen und Senioren. Ziel ist, Änderungen von Rahmenbedingungen für das Engagement im Land Berlin zu benennen, damit noch mehr Menschen älter als 60 Jahre sich engagieren oder die aktuell Aktiven ihr Engagement ausweiten können. 

Der Fragebogen für Organisationen und Projekte ist zum Herunterladen unter www.ü60.berlin veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 31. August 2018 (Rücksendung per Fax an 030-9018-22734 o. E-Mail an info@lsbb-lsv.de). 

Der Landesseniorenbeirat Berlin berät auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes das Abgeordnetenhaus von Berlin und den Senat von Berlin in seniorenpolitisch wichtigen Fragen. Senioren im Sinne dieses Gesetzes sind alle Personen, die im Land Berlin mit Hauptwohnsitz gemeldet sind und das 60. Lebensjahr vollendet haben. 

Fragebogen zum Herunterladen: http://ü60.berlin/index.php?ka=1&ska=1&idn=449&idr=17 

Kontakt:  
Landesseniorenbeirat Berlin 
Vorsitzende Eveline Lämmer 
Parochialstraße 3, 10179 Berlin, Telefon 030/3266-4126 (Mo-Di, Do-Fr 9 – 13 Uhr) 
 E-Mail lsbb@lsbb-lsv.de 

Die Landesseniorenmitwirkungsgremien werden gemeinsam mit Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.