Bibliotheken öffnen ab 11. Mai 2020

Die öffentlichen Bibliotheken Berlins öffnen zur Ausleihe wieder ab 11. Mai 2020. Die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg öffnet eingeschränkt vorerst zwei ihrer Standorte.

Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) wird ab dem 11. Mai 2020 in eingeschränkter Form seine Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe physischer Medien zugänglich machen.

Die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg wird vorläufig zwei ihrer Standorte ab 11. Mai 2020 für einen eingeschränkten Betrieb wie folgt öffnen:

Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, 12099 Berlin

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 13 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 16 Uhr

Bestellung von Medien:

Entgegennahme von Bestellwünschen bis maximal 10 Titel:

• online auf der Internetseite der VÖBB (https://www.voebb.de)

• oder über Bestellformular auf der Internetseite der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg (http://bestellbzb.stb-ts.de)

• oder per E-Mail an die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg (stabi-ks@ba-ts.berlin.de)

•  oder telefonisch unter (030) 90277-6136 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr

Service: 

• Eingeschränkter Medienbestand vor Ort an Belletristik, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, DVD und Spielen zur Auswahl

• Bargeldloses Bezahlen von Gebühren über EC-Karte (keine Barzahlung möglich)

• Ausstellung bzw. Verlängerung des Bibliotheksausweises

 

Mittelpunktbibliothek „Theodor-Heuss-Bibliothek“, Hauptstraße 40, 10827 Berlin

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag von 13 bis 17 Uhr

Bestellung von Medien:

Entgegennahme von Bestellwünschen bis maximal 10 Titel:

• online auf der Internetseite der VÖBB (https://www.voebb.de)

• oder über Bestellformular auf der Internetseite der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg (http://bestellbzb.stb-ts.de)

• oder per E-Mail an die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg (stabi-ks@ba-ts.berlin.de)

• oder telefonisch unter (030) 90277-4574 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr

Service: 

Ausschließlich Abholung bestellter Medien und Rückgabe von Medien

Mit der Teilöffnung der Bibliotheken werden entsprechend der vorgeschriebenen Hygieneschutzmaßnahmen temporäre Regelungen gelten. Die konkrete Ausgestaltung vor Ort wird, in Abhängigkeit der jeweiligen räumlichen Bedingungen, unterschiedlich sein. Besucher werden per Aushang vor Ort entsprechend informiert. Die Stadtteilbibliotheken Lichtenrade, Marienfelde und Schöneberg-Nord sowie die Nebenstelle „Thomas-Dehler-Bibliothek“ bleiben weiterhin geschlossen. Die Fahrbibliothek, der „Bücherbus“, fährt weiterhin und bis auf weiteres keine Haltestellen an.

Alle Regelungen und wichtige Informationen zur Ausleihe werden auch auf der Internetseite der VÖBB (https://www.voebb.de) einsehbar sein:

• die temporären Öffnungszeiten und Anschriften der geöffneten Bibliotheksstandorte in allen Bezirken

• die Katalogwebsite für die Online-Bestellung vorab, diese Funktion ist ab dem 11. Mai wieder freigeschaltet

• Kunden erhalten nach der Bestellung eine Benachrichtigung zur zielgerichteten Abholung in der jeweiligen Bibliothek

• der kostenlose digitale Bibliotheksausweis für drei Monate wird nach dem 11. Mai nicht mehr angeboten

Alle Angaben zu Öffnungszeiten und Ausleihbetrieb können sich aufgrund aktueller Entwicklungen kurzfristig verändern. Über den aktuellen Stand in den Bibliotheksstandorten in Tempelhof-Schöneberg sowie über die digitalen Angebote informiert die Webseite der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg (http://www.berlin.de/stadtbibliothek-tempelhof-schoeneberg/). Fragen von Bibliotheksnutzern beantwortet der Kundenservice per Telefon: (030) 90277-6163 oder per E-Mail an die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg (stabi-ks@ba-ts.berlin.de).

Kontakt: 

Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg, Hauptstraße 40, 10827 Berlin, Leiter: Dr. Boryano Rickum - E-Mail: rickum@ba-ts.berlin.de