Infoveranstaltung zu Gewalt gegen Sexarbeit am 17. Dezember 2018

Am  Montag, 17. Dezember 2018, ist der Tag gegen Gewalt an Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter. Im Nachbarschaftsheim Huzur um 18 Uhr dazu eine Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gruppe Trans Sexworks und dem Projekt Transsexvisible statt.

Dabei wird das Buch "Sexwork stories I" von Emy Fem vorgestellt und der Dokumentarfilm "Transsexarbeiterinnen/Transsexarbeiter von der Frobenstraße" mit anschließender Diskussion gezeigt. Zum Abschluss des Abends findet eine Aktion in  der Frobenstraße statt.

Mehr zum Programm finden Sie hier.

Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.

Veranstalterkontakt
Gülşen Aktaş, Leitung des HUZUR Nachbarschaftstreffpunkts
Montag bis Freitag von 10 - 16 Uhr
Bülowstraße 94, 10783 Berlin
T 030 / 902 777 979
F 030 / 230 03 834
huzur@esperanto-berlin.de

Geschäftsstelle:
Esperanto- aufsuchende Hilfen e.V.
Karl-Marx-Straße 206
12055 Berlin
T 030 / 689 77 580
F 030 / 689 77 585
www.esperanto-berlin.de