Aktiv in der Nachbarschaft – Engagement am 13. Juni 2019 entdecken

Bei dieser Führung am Donnerstag, 13. Juni 2019, durch den Schöneberger Norden geht es darum, Orte zu besuchen und vorzustellen, an denen sich Menschen begegnen, gemeinsam aktiv sind und so ihre Umgebung mitgestalten, ganz nach dem Motto "Aktiv in der Nachbarschaft – Engagement entdecken in Tempelhof-Schöneberg".

Bei Besuchen verschiedener Vereine und Initiativen werden wir über Möglichkeiten diskutieren, sich zu engagieren und welche Bedeutung dieses Engagement für unsere Nachbarschaft hat. Der Fokus der Begegnungen wird auf „Interkulturellem Engagement“ liegen und es ist geplant, dieses Format regelmäßig in allen sieben Sozialräumen des Bezirks anzubieten.

Los geht es im Schöneberger Norden am Donnerstag, 13. Juni 2019, von 16 bis 18 Uhr
Treffpunkt: „Nachbarschaftszentrum und Mehrgenerationenhaus“
, Steinmetzstraße 68, 10783 Berlin

Anmeldung bitte bis 10. Juni 2019 an lukas.matzkows@ba-ts.berlin.de oder 030 – 90277-6600.

Stationen
Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße und Mehrgenerationenhaus

Das Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße bietet im Norden Schönebergs ein facettenreiches Angebot für Familien in den Bereichen Bildung, Erziehung und Beratung an. Neben den Eltern-Kind Gruppen sind besonders der offene Elterntreff, die Vätertreffs und das Frauenfrühstück sehr beliebt. Auch kommen viele Grundschulkinder zu ihnen, die Unterstützung bei den Hausaufgaben erhalten oder ihre Freizeit dort verbringen möchten.

Büro des Quartiersmanagements Schöneberger Norden
Das Quartiersmanagement bringt frischen Wind in Stadtteile, in denen es nicht mehr richtig vorwärts gehen will. Das Quartiersmanagement im Schöneberger Norden arbeitet seit 1999 daran, hier lebende und arbeitende Menschen zu erreichen und einzubinden, Verantwortung zu wecken und abzugeben, Vorhandenes zu nutzen, zu verknüpfen und zu verbinden, Neues möglich zu machen und Altes, Bewährtes aufzupolieren, neu zu ölen und gängig zu machen.

Die Pallasgärten
Der Pallasgärten e.V. ist ein gemeinnütziges Gemeinschaftsgartenprojekt im Schöneberger Norden und wurde als eines von 3 Modellquartieren bundesweit im Wettbewerb „Grünflächen in der Sozialen Stadt“ von der Deutschen Umwelthilfe ausgezeichnet. Unser Verein beinhaltet die „interkulturellen Gärten der Künste“ und den „Pallasseum-Gemeinschaftsgarten“.

Freiwilligentreff Barbarossastraße
Der Freiwilligentreff in der Barbarossastr.65 ist der Ort wo sich Freiwillige/ Nachbarn/Initiativen treffen können. Angebote von Freiwilligen finden dort statt, z.B. Stricken, Repaircafé oder der Stammtisch für pflegende Angehörige und die Austauschtreffen von bereits Engagierten. Im Freiwilligentreff findet auch jeden Dienstag von 10-12 Uhr die offene Sprechstunde zum Engagement statt, in der sich Interessierte von der Freiwilligenkoordinatorin beraten und vermitteln lassen können. Dieser Bereich gehört zum Pestalozzi-Fröbel-Haus und wirbt für das Engagement in den eigenen Einrichtungen von Kita über Ganztagsbereich, Jugendprojekten und Nachbarschafts- und Familienzentren.