Neuer Geschichtsparcour an den Yorckbrücken ab 31. Oktober 2019

Die Yorckbrücken überspannen auf einem 500 Meter langen Abschnitt die Yorckstraße. Von den einst 45 Eisenbahn­brücken sind nur noch wenige dieser Zeugnisse der industriellen Entwicklung erhalten, als sich Berlin zu einer europäischen Metropole entwickelte. Diesen historischen Hintergrund rückt der neue Geschichtsparcours Yorckbrücken durch Informationen im öffentlichen Raum ins Bewusstsein. Er wird mit Stadtumbaumitteln finanziert und am 31. Oktober 2019 um 12 Uhr eingeweiht.

Blick auf den Abschnitt der Yorckstraße mit den historischen Eisenbahnbrücken © Anka Stahl

 

Die teils zuvor funktionslosen, unter Denkmalschutz stehenden Brücken im östlichen Bereich wurden in den letzten Jahren saniert und als Eingänge bzw. Übergänge an das Parkwegenetz des östlichen Gleisdreieck- und Flaschenhalsparks angeschlossen. Als Teil der neuen, grünen Wegeverbindung vom Potsdamer Platz bis zum Südkreuz sind sie ein Bestandteil des Fernradwegs Berlin-Leipzig. Unter den Yorckbrücken führt auch eine Rampe direkt in den Gleisdreieckpark. Viele sind hier zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs.

Nach den positiven Reaktionen auf die in den letzten Jahren mit Stadtumbaumitteln geförderten Geschichtsparcours Papestraße und INSEL TOUR richtet der Bezirk nun ein weiteres Informationssystem im Stadtraum ein. An vier historischen Brücken verweisen künftig Texte und historische Fotos auf die Spuren der Industrie- und Verkehrsgeschichte. Dazu werden ein zentraler Informationsort mit einem Orientierungsplan und einer Sitzgelegenheit sowie Infostelen, Wegweiser und Informationsschilder direkt an den Objekten in einem einheitlichen Layout entwickelt. Auch für Autofahrende sind Hinweisschilder auf den Informationsort geplant.

Zu den behandelten Themenfeldern zählen

  • die stadträumliche Situation im 19. Jahrhundert und die damaligen Kontroversen zur Verkehrsplanung

  • die Geschichte der drei Eisenbahngesellschaften vor Ort

  • Informationen zu den Architekten

  • bauhistorische Aspekte am Beispiel einzelner Brücken und Elemente

  • Abrisspläne vs. Denkmalschutz im 21. Jahrhundert und die aktuelle Sanierung

 

31. Oktober: Einweihung des Geschichtsparcours Yorckbrücken

 

12 -13.30 Uhr
Informationsort Yorckstraße, Berlin-Schöneberg

Zu den Baukosten, Ansprechpartnern und vertiefenden Informationen zum neuen Geschichtsparcours kommen Sie hier: Geschichtsparcours Yorckbrücken